My.Diary.

Startseite Archiv Gästebuch Kontakt Abonnieren Über

Happy Birthday...

 
Heute wär Steffi 26 Jahre alt geworden..
Heute vor einem Jahr bekam sie die Diagnose ihr ganzes Leben verändert hat...
 
Maybe One Day We Could Meet [Again] Face To Face?
In A Place Without Time And Space...
Happy Birthday...

 
11.7.09 00:00


Werbung


Du fehlst mir...

Wenn ich Dich nah bei mir haben könnte, so als ob Du nie gegangen wärst...
Wenn ich Deine Stimme hören könnte, würdest Du mir sagen: "Sei stark!"
Aber manchmal kann ich es einfach nicht...
Ich verstehe nicht, warum Du gehen musstest.
Ich denke, ich werde es wohl nie erfahren.
Ist es nicht witzig, dass man glaubt,
es würde einem schon gut gehen,
bis Dir einfällt, dass die Dinge nie mehr so sein werden, wie sie waren...
Ist es nicht verrückt, dass man glaubt, man hätte sein  ganzes Leben geplant, nur um herauszufinden, dass man es nie wirklich in der Hand hatte...
Wenn ich zu Dir kommen könnte, wär ich in einer Minute da.
Meine Welt ergibt keinen Sinn, wenn Du nicht ein Teil von ihr bist...
Und manchmal weine ich einfach....
Ich kann nicht sagen, ich wüsste nicht warum...
Doch warum musstest Du  gehen und mich hier allein lassen?

Veränderung - Du siehst sie nicht kommen...
Wenn die Zukunft plötzlich Gegenwart ist, ist es die Veränderung...
Sie kann Dir helfen, Dich aber auch kaputt machen...
Du musst es nur schaffen, mit ihr klar zu kommen!
29.6.09 21:11


 

Trinkst Whiskey mit Freunden und Bordeaux mit Frauen -
Grund mehr, Dir nicht über den Weg zu trauen...

Denn Du, Du, Du, Du...
Du willst mir an die Wäsche

28.6.09 02:23


Ein kreativer Sonntag

Wer hätte gedacht, dass ich nach dem gestrigen Programm überhaupt noch was gebacken kriege?
Aber ich hab den heutigen Tag, nach dem Frühdienst, genutzt, um meine Wohnung etwas "aufzuhübschen" und das Hochzeitsgeschenk zu basteln.
 
Zuerst war die Küche dran. 
Neu ist das schicke grüne Wandtattoo rechts im Bild!
 
 
Danach wurde mein Schlafzimmer mit einem Blümchenwandtattoo verziert.
 
 
Und zum Schluss war der Flur dran.
Ich liebe diese Pusteblume. Immer wenn ich daran vorbei gehe, werden Kindheitserinnerungen wach und ich möchte die Wand anpusten
 
~~~
 
 
Nachdem ich die Wohnung zufriedenstellend "aufgehübscht" habe, hab ich mich daran gemacht, dass Hochzeitsgeschenk zu basteln.
Es sieht wahrscheinlich spektakulärer aus, als es wirklich ist.
Aber mir gefällt es so wirklich gut und ich denke, man kann es verschenken
 
 Die Hochzeit kann also kommen!
 
 
Übrigens hat Frau sich auch beim Kleid entschieden:
Sie wählt Option 5!
 
 
28.6.09 22:32


Hormonelle Krisen und ein 17-jähriger Vampir


 
Also irgendwie zweifel ich mittlerweile etwas an mir und meinem Verstand. Entweder die momentane Wärme schlägt mir auf's Hirn oder ich stecke in einer tiefen hormonellen Krise.
Julchen hat mir heute den Trailer zum zweiten "Twilight"-Film gezeigt und ganz ehrlich, ich kann's kaum noch erwarten, bis Edward und Bella wieder über die deutschen Leinwände flimmern.
Allerdings bereitet mir diese sehnsüchtige Warten leichtes Kopfzerbrechen:
Ich bin mittlerweile 25 Jahre alt und verliebt in einen 17-jährigen Vampir!
Ich sollte mir echt Gedanken um mein Gefühlsleben machen
 
 
 
26.6.09 20:46


Die Kleiderfrage

So, da ihr mir bei der Felgengeschichte schon so wuuuunderbar geholfen habt, [übrigens habe ich mich immer noch nicht entschieden] bitte ich euch auch um Mithilfe bei meiner Kleiderfrage. Es geht nach wie vor um mein Hochzeitsoutfit am 03.07.

Zur Auswahl steht Folgendes:

 

Option 1:
Gefällt mir persönlich am Besten. Allerdings weiss ich nicht, ob ich ein weisses Kleid tragen kann, oder ob die Farbe an diesem Tag nur der Braut zusteht!?!

 


Option 2:
Das Kleid in schwarz - allerdings würde ich da selbst noch dran rumexperimentieren und statt des schwarzen Gürtels einen weissen nehmen...


Option 3:
Auch ganz schick, oder?

 

Option 4

 

Option 5:
Gefällt mir eigentlich schon ziemlich gut und wär wohl eine Alternative zum weissen Lieblingskleid. Da wär der Gürtel auch schon weiss

 

Und?
Was meint ihr?

Bei der Auswahl sollte bedacht werden, dass ich irgendwann nach der Hochzeit und den ganzen Feierlichkeiten noch durch Köln ziehen will [*zu Sue wink*] und ich mich vorher nicht unbedingt umziehen will...



25.6.09 20:51


"Hochzeitsvorbereitungen" unter Zeitdruck

Wie schaffe ich es eigentlich jedes Mal auf's Neue mich selbst unter imensen Zeitdruck zu setzen?
Ich weiss seit ca sechs Monaten, dass ich am 03.07. zu einer Hochzeit muss und dort Trauzeugin sein werde. Jetzt ist es noch knapp eine Woche bis dahin und auf einmal steh ich ziemlich unter Druck.

Was schenkt man dem Brautpaar?
Klar, auf der Einladung steht, dass sie sich Geld für ihre Flitterwochen wünschen, aber wieviel Geld schenkt man zu so einem Anlass? Schenkt man als Trauzeugin im grösseren Rahmen? Und vor allem, wie schenkt man es? Ich kann doch nicht einfach ein paar Scheinchen in einen Briefumschlag stecken, oder?

Was zieh ich nur an?
Ich hab bei 3, 2, 1 zwar ein paar Kleider gefunden, aber keinen Plan, ob das was "Passendes" ist. Ein Kleid ist weiss...Kann ich das anziehen oder ist weiss an diesem Tag alleine der Braut vorbehalten?

Was sind meine Aufgaben am 03.07.?
Ja, was macht eine Trauzeugin so? Nur dumm neben der Braut stehen und am Ende eine Unterschrift leisten?

Fragen über Fragen...
...und eine völlig überfragte Jenny...

 

24.6.09 22:21


 [eine Seite weiter]



Gratis bloggen bei
myblog.de